Backpacker Tours
Agencia de Viajes,
Posada y Restaurante.
Calle Urdaneta,
Santa Elena de Uairen,
Edo. Bolívar,
Venezuela

Tel.:
+58-289-995-1430
Mobile:+58
414-886-7227
E-Mail:
info@backpacker-tours.com

reservation@backpacker-tours.com

Rif:J30603111-1

 

backpacker twitter

Tour | Los Llanos Hato Cedral

  An den Wasserlöchern der Steppenlandschaft der Los Llanos Venezuela tummeln sich Brillenkaimane, Schildkröten und Wasserschweine. Ameisenbären begeben sich mit Einbruch der Dunkelheit auf Beutezug. Hier und da kreuzt eine Anakonda die Straße. In den Flüssen fischen Orinocodelfine Piranhas.

In die Los Llanos Venezuela bieten wir zwei verschiedene Touren an:

1. Die unvergleichliche Los Llanos Venezuela Tour mit dem Basiscamp Hato el Cedral
2. Die Los Llanos Tour Hängematte gibt einen guten Eindruck in die venezolanischen Los Llanos

Tag 1:

1.Die schönste Straße Venezuelas führt durch koloniale Andendörfer. Wir besuchen die natursteinerne Kapelle von Juan Felix Sánchez (UNESCO Kulturerbe) und die Aufzuchtsstation für Kondore. Dann geht es auf 4200 Meter über den Adlerpass. In der skurrilen Landschaft wachsen die für die Páramo-Vegetation typischen Frailejones bis zu drei Meter hoch. An der Gletscherlagune Mucubají wandern wir zur Laguna Negra. Nach der Wanderung speisen wir eine frisch gefangene, in Knoblauch gebratene Forelle.

Danach geht es wieder abwärts an der Außenwand der Anden entlang durch verschiedene Vegetationsstufen, wie Páramo, Elfenwald und subtropischen Regenwald, bis in das koloniale Andendorf Altamira. Hier werden wir die Nacht im Zentrum des Dorfes, am Plaza Bolívar, in einem kolonialen, sehr gut ausgestatteten Herrenhaus verbringen und ein leckeres Abendessen verzehren.

Unterkunft: Posada Altamira

Tag 2:

 Nach dem Frühstück brechen wir auf in die Los Llanos Venezuela und treffen zum Mittagessen im Hato El Cedral (klassische Llanosfarm) ein. Die 56000 Hektar große Farm funktioniert zum einen wie eh und je als Rinderfarm, bietet zum anderen aber auch eine Infrastruktur für Touristen, die auf dem Gelände des Hato, auf dem wilde Tiere geschützt leben, Kaimane, Wasserschweine (Capybaras), Schildkröten und Leguane beobachten können. Nach dem Mittagessen besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer Safari neben den genannten Tieren an den Wasserlöchern und in der Savanne bis zu 300 Vogelarten, von denen die markantesten die purpurfarbenen Ibise, die Rosa-Löffler, die Jaribu-Störche sowie Aras und Papageien, Adler und Käuze sind, zu sehen. Die Llanos sind das beste Gebiet zur Vogelbeobachtung Venezuelas.

Selbst in der Regenzeit besteht im Hato el Cedral eine gute Möglichkeit den Tamandua, den kleinen Ameisenbär, wie auch den großen Ameisenbär zu aufzuspüren. Auch die größte Schlange der Welt, die Anakonda, zeigt sich hier gerne. Auf unseren Exkursionen haben wir schon Exemplare von über 7 Metern Länge gefunden.

Unterkunft: Hato el Cedral

Tag 3:

 Früh morgens machen wir eine kleine Wanderung, bei der wir Papageien und Aras sehen. Um 8:00 Uhr gibt es ein reichhaltiges Frühstück. Dann werden wir einen Bootsausflug machen, bei dem wir rosafarbene Süßwasserdelfine sehen. Die ruhigen Flussarme des Cano Matiyure und des Cano Caicara, die durch das Terrain des Hato El Cedral fließen, scheinen geradezu einladend auf seltene Vogelarten wie bspw. den Agami Heron und auch viele verschiedene Greifvogelarten zu wirken. Auch Kaimane, Krokodile und Capybaras tummeln sich im und am Wasser.

Mittags fahren wir zurück nach Mérida oder ihr habt die Möglichkeit, in Barinas auszusteigen und per Flug oder Bus zu eurem nächsten Reiseziel weiterzureisen.

Bei unserer Los Llanos Venezuela Tour Im Hato el Cedral kommt man den Tieren sehr nahe, so dass selbst Kameras mit geringem Zoom ausreichen, um gute Tier-Portraits zu schießen.
Die hohen Los Llanos Venezuelas und die niedrigen Los Llanos gehoeren zum Orinoko Becken. Die meisten Arten bekommt man in den niedrigen Los Llanos zu sehen. Der Staat Apure ist das Herz der Los Llanos und ist besonders zur Vogelbeobachtung und Tierbeobachtung geeignet. Birdwatching Touren in Venezuela findet ihr bei www.birds-venezuela.de

 

Photos... (Mehr Photos finden Sie in unserer Foto Gallerie)

Los Llanos Capibara
Los Llanos Los Llanos Anaconda
Caiman Los Llanos

 

Los Llanos
Wichtige Informationen:
Dauer in Tagen: 3
Preis pro Teilnehmer: 280,- EUR
Schwierigkeitsgrad:
(1=einfach  5=anstrengend)
1
mindestens 5 Teilnehmer
Im Preis inbegriffen:
Jeep- und Boot-Safari
Lodging in komfortablen Hotels (Hato El Cedral, Posada Altamira)
Verpflegung (Mahlzeiten und Softdrinks)
Professionelle deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung
Lodging in komfortablen Unterkünften
Transfers
 
Was man zur Tour mitbringen sollte:

Mückenschutz
Sonnenschutz
Hut
leichte Bekleidung
Badesachen
Wanderschuhe und Sandalen
Taschenlampe
Taschenmesser
Reisepass

Wie komme ich nach Merida:
Auf unserer Karte ist Merida mit Punkt 8 angegeben.

Ab Caracas nach Vigia fliegen Conviasa, Santa Barbara. Ticket um die 140,- $US einfach. Von Caracas (12Std.), Ciudad Bolivar (16Std.) und Puerto Ordaz (17Std.) gibt es kompfortable Überlandbusse von Expresos OccidenteLos Llanos und Caribe. Sollten diese Busse ausgebucht sein, steht noch "Turgar" und "San Cristobal" zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Dieses ist ein Rundtrip, da wir es vermeiden 2 Gruppen zur gleichen Zeit am gleichen Ort zu haben kann die Tour auch in anderer Reihenfolge stattfinden.

Wir bieten auch einen Abholservice bzw. Reisehilfe an den internationalen Flughäfen von Caracas und Porlamar, Insel Margarita an.

Hier finden Sie unsere Reisebroschüren zum Ausdrucken.

Empfohlene Literatur:

Empfohlene Venezuelakarte: "International Travel maps", www.itmb.com, ISBN 0-921-46359-6

"Reiseführer Venezuela. Reise Know-How. Von den Anden zum Orinoco.", Diethelm Kaiser und Olivia Gordones, ISBN 3-89662-040-1 Die neue verbesserte Auflage kommt im September 2006 auf dem Markt!

"Reiseführer Natur Brasilien Venezuela", ISBN 3-405-14320-9

"Amazonien", Hans Otzen, ISBN 3-7701-2691-2

Bildband: "Inseln in der Zeit", GEO VERLAG, Uwe Gerorge, ISBN 3-570-06242-0

Reiselektüre:
"Into the Heart" An amazonian love story, Kenneth Good mit David Chanoff ISBN 0-241-12792-0. Das ist die engl. Version, aber es gibt dieses Buch auch auf deutsch unter dem Titel "Yarima" mit ISBN 3-404-61902-1. Ein exellentes Buch über einen Antropologen der mit den Yanomamis lebt. Ein fesselndes Buch das einen nicht loslässt bis man es ausgelesen hat!!!

Erlebnisbericht:
"Yanonámi", Rüdiger Nehberg, ISBN 3-492-22716-3

 

top gototop